Gedanken zwischen den Jahren

Laut einer Schätzung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wurden in diesem Jahr rund 25 Millionen Weihnachtsbäume verkauft. Nach einer stichprobenartigen Untersuchung des BUND wiesen zwei Drittel der 23 getesteten Weihnachtsbäume Rückstände von Pflanzenschutzmitteln auf, unter anderen auch das umstrittene Glyphosat. Aber zurück zu unserem Mühltalwald und der Lektüre des Heidelberger Forsteinrichtungswerks 2020 ‐ 2029. Daraus kann…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

Treffen der BI Waldwende mit dem Forstamt am 10.12.21

Kurz nach Beginn des Treffens am Turnerbrunnen erreichte die Gruppe von Förstern und Vertretern der Bürgerinitiative Waldwende Heidelberg (in Folge mit BI bezeichnet) eine Stelle auf dem Talweg Sommerseite, von wo aus die Forstarbeiten im Bereich der Biotope eingesehen werden konnten. Hier stellte Ludwig Haßlinger, der langjährige, ehrenamtliche Betreuer der Biotope fest, dass der schützenswerte…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

Koalitionsvertrag der Ampelregierung aus SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP zum Thema Wald

Am 24. November 2021 wurde der Koalitionsvertrag der Ampelregierung aus SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP vorgestellt. Das Thema Wald und Forstwirtschaft wird auf einer knappen Seite behandelt was bei einem Gesamtumfang des Koalitionsvertrags von 179 Seiten nicht viel ist. Ein Textauszug (Seite 38 – 39) folgt hier kursiv gedruckt! Den ganzen Text können Sie hier…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

Heimisches Holz als Baustein einer nachhaltigen Wirtschaft

Der Bund Deutscher Forstleute* spricht sich für die verstärkte Förderung des umweltfreundlichen und in Deutschland nachhaltig genutzten Naturprodukts Holz durch folgende Maßnahmen aus: durch eine vorrangig dauerhafte und stoffliche Verwendung des nachwachsenden Werkstoffes Holz.  die gesetzliche Bevorzugung von Holz gegenüber klimaschädlichen, energieintensiven Baumaterialien. Dies könnte beispielsweise durch eine Ökobilanzierung, eineHolzbauquote und eine Selbstverpflichtung für Bauprojekte…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ArtikelVerschlagwortet mit

An einem Strang für einen gesunden Heidelberger Wald

Das Mühltalwald-Aktionsbündnis und das Forstamt erarbeiteten Alternativen zu den geplanten Fällungen. Außerdem soll die Zusammenarbeit verstärkt werden. Miteinander statt gegeneinander: Auf einer erneuten Begehung sprachen Vertreter der Stadt und Vertreter von Naturschutzverbänden sowie des Aktionsbündnisses „Rettet den Mühltalwald“ über die Zukunft der Bäume im Handschuhsheimer Mühltal.Foto: Philipp Rothe Von Karla Sommer, RNZ vom 2. 11.…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

Kein Raubbau im Wald für eine falsche Energiewende

Das Kreisforstamt trat am 25.9.21 mit folgender Erklärung an die örtliche Presse: „Holz als Brennstoff erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Viele Menschen achten mehr und mehr auf ihren ökologischen Fußabdruck und schätzen Holz als CO2-neutrale Ressource. Bei der Verbrennung von Holz wird nur so viel Kohlenstoff freigesetzt, wie mit dem Baumwachstum in früheren Jahrzehnten auch gebunden…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

16. September 2021 und was folgt:

Am 16. September 2021 fand die von der Stadtverwaltung geplante Begehung des Mühltals statt. Ab 17 Uhr trafen rund 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, die Fragen zu den städtischen Themen hatten. Es kam klar zum Ausdruck, dass die Mehrheit der Anwesenden die Forderung des „Aktionsbündnis zum Erhalt des Mühltalwaldes“ unterstützt und die Fällung von…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

Mengen des Quellwassers in Handschuhsheim

In Zukunft wird das Trinkwasserproblem eine noch größere Bedeutung haben als die steigenden Durchschnittstemperaturen. Anhand dieser Tabelle, die die Nutzwassermengen von 1960 bis 2020 darstellt, kann eine kontinuierliche Abnahme der Wassermengen im Zeitraum von 60 Jahren erkannt werden. Da sich die Niederschlagsmengen im gleichen Zeitraum im Durchschnitt kaum verändert haben, kann gefolgert werden, dass der…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel

Forstwirtschaft hat in den Extremsommern zur Erwärmung der Wälder beigetragen

Wald ausgelichtet ohne Totholz

Wissenschaftler*innen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zeigen in einer mit Kolleginnen und Kollegen der Leuphana-Universität in Lüneburg und der Freien Universität Berlin in der Fachzeitschrift „Ecological Solutions and Evidence“ der British Ecological Society veröffentlichten Studie, dass die forstliche Nutzung einen erheblichen Einfluss auf das Kühlungsvermögen von Wäldern und damit auch ihre Empfindlichkeit im…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ArtikelVerschlagwortet mit

Kahlschlag in Heidelberg befürchtet: Aktionsbündnis möchte Baumfällung verhindern

Mannheimer Morgen Plus-Artikel-Natur vom 4. August 2021 Heidelberg. Die Bilder der Flutkatastrophe aus dem Ahrtal haben sich eingebrannt. Wäre ein ähnliches Szenario auch im Mühltal im Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim vorstellbar – wenn, wie geplant, im großen Stil Bäume gefällt werden? „Die Durchforstungsmaßnahmen werden das gesamte Ökosystem destabilisieren“, davon ist Diplomforstwirt Volker Ziesling überzeugt. Mit der…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Artikel