Gefällte Buchen Mittlerer Forsthausweg
Gefällte Buchen am Mittleren Jagdhausweg werden zu Brennholz

Oberhalb des verschonten Waldstücks auf der Winterseite wurden im Frühjahr viele Buchen gefällt. Das Versprechen nur Nadelhölzer zu fällen und die Buchen im Mühltal zu verschonen, wurde nicht eingehalten.

Gefällte Buchen-Mittlerer Forsthausweg
Buchenpolter am Mittleren Jagdhausweg

Wir haben das Forstamt aufgefordert uns den entsprechenden Arbeitsauftrag zu zeigen. Dafür soll das Aktionsbündnis 100€ bezahlen. So wird das Umweltinformationsgesetz ausgehebelt.

Buche-Mittlerer Forsthausweg
Gefällte Buche am Mittleren Jagdhausweg

Der Bucheneinschlag am Mittleren Jagdhausweg fand Ende März-Anfang April statt. Da haben die Bäume schon Wasser gezogen und es besteht die Gefahr, dass sich das Holz durch Pilze rot verfärbt. Es ist dann für die Möbelindustrie kaum geeignet und erzielt niedrigere Preise.

Gefällte Buche-Mittlerer Forsthausweg
Große gefällte Buche am Mittleren Jagdhausweg

Mitte Mai lagen ca. 10 Buchenpolter und 2 kleinere Eichenpolter am Rand des Mittleren Jagdhausweges.

Buchenpolter am Mittleren Forsthausweg
2 von über 10 Buchenpoltern am Mittleren Jagdhausweg

In Rheinland-Pfalz wurde der Bucheneinschlag in alten Wäldern gestoppt. Das gleiche wird im Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung und in Erklärungen des Umweltministeriums gefordert.

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.