E I N L A D U N G

Wir laden Sie ganz herzlich ein zu unserem Waldspaziergang mit Diplom-Forstwirt Volker Ziesling am 24. Juli ab 14 Uhr, Treffpunkt am Turnerbrunnen im Handschuhsheimer Mühltal.

Vor Ort werden wir u.a. diskutieren, wie der Wald im Mühltal widerstandsfähiger gegen den Klimawandel werden kann und warum ungenutzte, alte Wälder sehr viel mehr Kohlenstoff binden als Wirtschaftswälder, so dass sie ein wirksames Instrument zur Bekämpfung des Klimawandels sind. Ein naturnaher Stadtwald könnte uns einen Zeitjoker im Kampf gegen die Erderwärmung verschaffen.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Waldspaziergang!

Aktionsbündnis zum Erhalt des Mühltalwaldes

2 Kommentare

  1. Liebe Waldwendler,
    vielen Dank für diesen informativen, guten Waldgang durchs Mühltal heute. Ich bin nicht nur dankbar für die ganzen Informationen, die helfen, gegen den gängigen „wir-sind-FSC-zertifiziert-und-machen-daher-alles-schon-seit-Jahren-richtig“-Diskurs gegenzuhalten, sondern auch für das Schlusswort, nämlich dass wir Befürworter sind! Man lässt sich selbst so schnell in die „spinnerte Revoluzzer“ Ecke stellen und es tat gut, noch einmal klar zu hören, wofür der „Waldwendler“ steht.
    Hoffentlich bekommen wir in Neckargemünd auch etwas Wirksames auf die Beine gestellt.
    Weiter so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.