Vortrag ökosystem-orientierte Waldbehandlung

Der Vortrag hat am 19. November 2021 online stattgefunden und fast 100 Menschen haben zugeschaut! Hier könnt ihr euch den Vortrag ansehen:

Klimakrise, Waldkrise, Artensterben: Die Menschheit wird zunehmend von 

selbst gemachten globalen ökologischen Krisen getroffen, die ihr 

Überleben in der Zukunft bedrohen.

Selbstgemachte Waldkrise? Die Forstwirtschaft ist doch nachhaltig oder 

etwa nicht?

Wie kann Wald bewirtschaftet werden und dabei seine Funktionen für die 

Artenvielfalt, die Holzgewinnung und den Klimaschutz erfüllen?

Dr. Lutz Fähser berichtet dazu im Vortrag „Das Lübecker Modell und seine 

Übertragbarkeit auf andere Städte“ aus seinen praktischen Erfahrungen in 

Lübeck. Erläutert werden die Gestaltung einer ökosystem-orientierten 

Waldbehandlung., deren ökologische und wirtschaftliche Chancen. Welche 

Möglichkeiten gibt es für Wälder im urbanen Raum, welche für Wälder in 

anderen geographischen Lagen.

Das Waldteam von Greenpeace Stuttgart lädt Sie herzlich zu diesem 

Vortrag ein. 

Referent: Dr. Lutz Fähser Leitender Forstdirektor i. R. des Lübecker 

Stadtwaldes hat dort 1994 das Konzept der »Naturnahen Waldnutzung« 

eingeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.