Waldwende Heidelberg

Vortrag Lutz Fähser: Der Wald – Wie lange noch?

Do, 13. Oktober 2022, 20:00 Uhr 
Veranstaltung im Rahmen von „Geist Heidelberg“ am DAI Heidelberg

Das Heidelberger Schloss ohne seinen Wald? Der Ort der Romantik mit kahlen Bergen? Am Ende – Heidelberg als „Glatze mit Schloss drauf“? Es gibt einen Film, der diese Dystopie als Warnung an uns alle und zugleich als Möglichkeit des Lebens in der Zukunft zuspielt. Wald ist vieles, vor allem in Deutschland das Selbsverständliche. Lutz Fähser wurde mit dem „Lübecker Konzept“ für die naturnahe Waldnutzung weithin bekannt. Das Konzept strebt in Wirtschaftswäldern u.a. eine hohe Naturnähe an und verfolgt die betrieblichen Ziele mit einem Minimum an Eingriffen. Schließlich soll ein möglichst gutes ökonomisches, ökologisches und soziales „Betriebsergebnis“ erreicht werden.

Dr. Lutz Fähser hat Forstwissenschaft in Freiburg und München studiert. Im Stadtwald Lübeck entwickelte er ein ökologisch-sozial orientiertes Konzept des „Naturnahen Waldnutzen“. Bis heute begleitete er waldbezogene Projekte in über 30 Ländern.

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner