Was sind „Waldpflegemaßnahmen“?

Wenn die Holzernte mit diesem Begriff umschrieben wird soll davon abgelenkt werden, dass jede Holzernte ein Eingriff in das ökologische System des Waldes bedeutet. Besonders schwerwiegend betrifft das den Waldboden, der verdichtet wird und die in ihm enthaltenen Wurzelnetzwerke zerstört werden. Wenn nicht genügend Totholz zurückgelassen wird, verarmt der Waldboden an Nährstoffen, ähnlich einem Acker auf dem immer die gleiche Frucht gepflanzt und geerntet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.